Video „Great Escapes“: Auf der Jagd nach Abenteuern und dem Sonnenlicht – im Ford Nugget unterwegs in Norwegen

 


James Forrest und seine Begleiterin Nic Hardy brachen mit einem Ford Nugget-Reisemobil in Skandinavien zu einem Abenteuer auf. Das Ziel der beiden war Europas höchste Steilwand, die Trollwand in Norwegen. Das eindrucksvolle Felsmassiv gehört zum 1.700 Meter hohen Trolltindene-Gebirgen. Der senkrechte Teil der Felswand ist rund 1.000 Meter hoch und hängt bis zu 50 Meter über.

Dieses Abenteuer ist in einem Video zusammen gefasst:

Bei diesen Video handelt es sich um den ersten Teil der neuen Ford-Videoreihe namens “Great Escapes“. Jede Folge erscheint in losen Abständen, begleitet Abenteuer diese sich jeweils ein Ford Lifestyle-Fahrzeuge für ihre Touren ausgesucht haben. Das auf Reisen zu ungewöhnlichen und/oder spektakuläre Orten.

Das Norwegen-Video zeigt die Erlebnisse von James und Nic. Es beginnt in Alesund sowie an einem Strand auf Godoya, bevor es über die landschaftliche reizvolle Atlantikstraße zur Insel Sekken und zur Trollwand ging. Die beiden Abenteuer klettern, paddeln, radelten und wanderten auf dem Weg dorthin durch die atemberaubende Fjord-Landschaft und schlugen ihr Nachtlager unter sternenklaren Himmel auf. Der Film fängt den Aufstieg zu einem namenlosen Gipfel ein und von dort konnten sie auf ein großartiges Berg-Panorama blicken.

James Forrest:

„Der Sommer neigt sich dem Ende zu, aber es gibt noch ausreichend Tageslicht in Norwegen, also wollten wir eine Pause vom Alltag machen“. Forrest. „Einige Dinge liefen nicht ganz nach Plan, aber genau darin liegt auch der Reiz solcher Reisen. Es geht darum, das Schöne zu entdecken und Abenteuer zu erleben. Das ist Freiheit, wie Nic und ich sie verstehen“.

Als Training für ihr Norwegen-Abenteuer verbrachten James und Nic den Sommer damit, alle 282 Berge mit einer Höhe von über 3.000 Fuß (971 Meter) in Schottland zu besteigen.

Der Ford Nugget:

James und Nic haben das Reisemobil: der Ford Nugget mit Aufstelldach, dies basiert auf dem Ford Transit Custom Kombi-PKW (kurzer Radstand), der Ende 2017 überarbeitet und aufgewertet auf den Markt kam. Die Fahrzeug-Gesamtlänge beträgt 4,97 Meter. Der Ford Nugget ist zusätzlich zum Aufstelldach, auch als Hochdach lieferbar.

Der Ford Nugget setzt seit drei Jahrzehnten auf das Zwei-Raum-Konzept:

  • durch konsequente Trennung des geräumigen Wohn- vom L-förmigen Küchen-/Funktionsbereich im Fahrzeug-Heck

  • bietet Schlafmöglichkeiten für bis zu vier Personen in zwei separaten Doppelbetten

  • der Umbaupartner ist die Westfalen Mobil GmbH

Kraftstoffverbrauch des Ford Nugget in l/100 km: 7,8 – 7,2 (innerorts), 6,3 – 5,8 (außerorts), 6,8 – 6,3 (kombiniert); CO2-Emissionen (kombiniert): 178 – 165 g/km


Quelle: ASF Autoservice GmbH, Ford Autohaus Fürstenwalde bei Berlin, weiterführende Informationen auf www.ford.de, Ford Werke Deutschland

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der an allen Ford und Mazda Verkaufsstellen und bei ASF Autoservice GmbH, Martin-Luther-Str. 37, 15517 Fürstenwalde (www.asf-autoservice.de) unentgeltlich erhältlich ist.