Ford 1,0-Liter-EcoBoost-Motor gewinnt 2019 zum elften Mal International Engine and Powertrain of the Year (IEPOTY)-Titel


Zum International Engine and Powertrain of the Year 2019 (IEPOTY) wurde der hocheffiziente 1,0-Liter-EcoBoost-Motor in der Kategorie „Sub-150 PS“ gekürt. Damit hat der innovative Dreizylinder zum elften mal (seit 2012) die Auszeichnung der IEPOTY-Jury erhalten.

Für ein kraftvolles und reaktionsfreudiges Fahrgefühl sorgt der kompakte, reibungsarme konzipierte Motor mit einer Leistung von bis zu 103 kW (140 PS). Im Jahr 2018 wurden mehr als ein viertel (über 410.000 Stück) mit dem 1,0-Liter-EcoBoost-Benzinmotor ausgestattet (vom Fiesta bis zu den Connect-Transportern).

Ford 1,0-Liter-EcoBoost-Motor gewinnt 2019 zum elften Mal International Engine and Powertrain of the Year

Für die Modelle Ford Focus und Ford Transit Connect hat Ford kürzlich den 1,0-Liter-EcoBoost-Benzinmotor nochmals verbessert, um mit der Technologie wie bei der branchenweit ersten Zylinder-Deaktiverung bei einem Dreizylinder-Motor eine höhere Kraftstoffeffzienz zu erreichen.

Der fortschrittlich weiterentwickelte Motor wird dieses Jahr in weiteren Ford-Modellen eingeführt. Die Kerntechnologie wird durch einen verbesserten Zylinderkopf, Kraftstoffeinspritzung und Emissionskontrolle ergänzt. Dazu zählen die Turboaufladung, die Hochdruck-Direkteinspritzung und die variable Nockenwellensteuerung (Ti-VCT).


Carsten Weber:

„Der 1,0-Liter-EcoBoost setzt im Bereich kompakter Benzinmotoren immer neue Meilensteine. Seit 2012 hat er insgesamt elf Auszeichnungen von der IEPOTY-Jury erhalten.“ „1,6 Millionen Exemplare wurden seither in Ford-Fahrzeugen verbaut, er wurde stetig weiterentwickelt, doch noch immer entdecken wir weiteres Potenzial. Als nächstes werden elektrifizierte Antriebe in Kombination mit dem mit dem 1,0-Liter-EcoBoost-Motor auf den Markt kommen.“

Die Mitglieder der IEPOTY-Jury, das sind 70 Motor-Journalisten und Experten aus 31 Ländern, bewerteten den 1,0-Liter-EcoBoost von Ford mit 145 Punkten. Damit gewann er mit 26 Punkten Vorsprung in der Kategorie (Sub-150 PS).

Nicol Louw (Mitglied der Jury):

„Seit seiner erstmaligen Auszeichnung im Jahr 2012 hat sich dieses kleine Juwel bewährt, und die meisten anderen Hersteller sind noch mit der Aufholjagd beschäftigt.“

Ford kündigt an, dass der 1,0-Liter-EcoBoost-Motor die Basis für die neuen Fiesta– und Focus– Varianten mit Mild-Hybrid-Antrieb sein werden. Die Mild-Hybrid-Technologie nutzt einen integrieten, riemengetrieben Starter-Generator (BISG). Statt herkömmlicher Lichtmaschinen ermöglicht der BISG das Rekuperieren und Speichern von Energie, die sonst beim Ausrollen oder Bremsen des Fahrzeuges verlorengehen würde. Der luftgekühlte 48-Volt-Lithium-Ionen-Akku dient als Energiespeicher.

Der vielseitige EcoBoost-Motor soll auch bei den Ford-Nutzfahrzeugmodellen, dem Transit Custom und Tourneo Custom mit Plug-In Hybrid-Antrieb, zum Einsatz kommen. Dies werden derzeit in London, Köln und im spanischen Valencia getestet.

International Engine and Powertrain of the Year

International Engine and Powertrain of the Year


Die Liste der bisherigen IEPOTY-Awards für den Ford 1,0-Liter-EcoBoost:

– Gesamtsieger: 2012, 2013 und 2014

– Bester neuer Motor: 2012

– Bester Motor bis 1 Liter Hubraum: 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017

– Gewinner in der „Sub-150 PS“-Kategorie: 2019

Ford EcoBoost Motor gewinnt zum 11. Mal International Engine and Powertrain of the Year

 Ford EcoBoost Motor gewinnt zum 11. Mal International Engine and Powertrain of the Year

Kraftstoffverbrauch des Ford Fiesta mit 1,0-l-EcoBoost-Motor: 4,8-4,6 l/100 km (kombiniert); CO2- Emissionen: 109-105 g/km (kombiniert)

Kraftstoffverbrauch des Ford Focus mit 1,0-l-EcoBoost-Motor: 4,9-4,7 l/100 km (kombiniert); CO2- Emissionen: 110-107 g/km (kombiniert)

Kraftstoffverbrauch des Ford Transit Connect mit 1,0-l-EcoBoost-Motor: 6,4 l/100 km (kombiniert); CO2- Emissionen: 146 g/km (kombiniert)

Kraftstoffverbrauch des Ford Fiesta Mild-Hybrid mit 1,0-l-EcoBoost-Motor (voraussichtlich): 4,9 l/100 km (kombiniert); CO2-Emissionen: 112 g/km (kombiniert)

Kraftstoffverbrauch des Ford Focus Mild-Hybrid mit 1,0-l-EcoBoost-Motor (voraussichtlich): 4,7 l/100 km (kombiniert); CO2-Emissionen: 106 g/km (kombiniert)

Kraftstoffverbrauch des Ford Tourneo Custom Plug-in-Hybrid mit 1,0-l-EcoBoost-Motor (voraussichtlich): 3,3 l/100 km (kombiniert); CO2-Emissionen: 75 g/km (kombiniert)

Kraftstoffverbrauch des Ford Transit Custom Plug-in-Hybrid mit 1,0-l-EcoBoost-Motor (voraussichtlich): 3,3 l/100 km (kombiniert); CO2-Emissionen: 75 g/km (kombiniert)


Logo vom Autohaus ASF Autoservice GmbH in Fürstenwalde, Region Berlin/Brandenburg

Quelle: ASF Autoservice GmbH, Ford Autohaus Fürstenwalde bei Berlin, weiterführende Informationen auf www.ford.de, Ford Werke Deutschland

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der an allen Ford und Mazda Verkaufsstellen und bei ASF Autoservice GmbH, Martin-Luther-Str. 37, 15517 Fürstenwalde (www.asf-autoservice.de) unentgeltlich erhältlich ist.