Ford-Nutzfahrzeuge: Die Baureihe Courier, Connect und Custom auch als “Sport-Varianten“ lieferbar


Der Transit Custom wird mit 136 kW (185 PS) und 2,0-Liter-EcoBlue-Diesel hat Mitte 2019 seine Markteinführung. Die Transit Sport-Modellfamilie besteht aus dem Transit Courier Sport, dem Transit Connect Sport und dem Transit Custom Sport. Durch den kompakten Transit Courier Sport wird die dynamische Modellfamilie abgerundet.

Bereits erhältlich ist der Ford Transit Connect Sport: dieser wurde auf der IAA in Hannover vorgestellt. Er hat einen 88 kW (120 PS) starken 1,5-Liter-EcoBlue-Dieselmotor und wird als 6-Gang-Getriebe angeboten.

 Transit Courier und Transit Connect Sport

 Transit Courier und Transit Connect Sport

Hans Schep :

„Es gibt viele Kunden, die in einem Transporter weitaus mehr als den reinen Nutz-Aspekt sehen. Die Ford Transit Sport-Baureihe spricht daher bewusst jene Käuferschichten an, die ein Statement setzen und zugleich von den gleichen Produkteigenschaften profitieren wollen, die unsere Ford Transit-Modellfamilie zu Bestsellern gemacht hat“. „Die weiterentwickelten Transit Sport-Modelle bieten nicht nur ein auffälliges Außendesign, sondern überzeugen auch mit exzellenten Fahreigenschaften und fortschrittlichen Fahrer-Assistenzsystemen“.

Durch eine verbesserte Hochdruck-Kraftstoffeinspritzung werden innermotorische Reibungen sowie ein überarbeiteter Turbolader reduziert. Der Kraftstoffverbrauch beträgt 6,9 l / 100 km. Die 6-Gang-Wandlerautomatik und das Fahrwerk wurde der Leistungscharakteristik des Motors angepasst.


Design :

– es ist eine Mischung aus modelltypischen doppelten Sportstreifen mit Karosserie-und Radlaufverbreitung, speziellen Stoßfängern, Seitenspiegeln und Türgriffen sowie 17-oder 18 Zoll Leichtmetallrädern

– der Innenraum ist aus einer schwarzen Teilleder-Ausstattung

– Außerdem können die Kunden zwischen zahlreichen Karosserie-Varianten wählen: Transport-, Kombi- und Doppelkabinen-Modelle mit kurzem oder langem Radstand.

– Modem-Technologie von FordPass Connect mit sprachgesteuertem Kommunikations- und Entertainmentsystem Ford SYNC 3 und WLAN-Hotspot (für bis zu zehn Endgeräten)


Transit Courier Sport :

Der Transit Courier ist der kleinste der drei Transit-Sport-Modelle. Dieser hat kräftige Sportstreifen auf der Motorhaube und den Hecktüren, des weiteren noch 16-Zoll-Leichtmetallräder. Ihn gibt es als 1,5-Liter-TDCi-Dieselmotor mit 74 kW (100 PS) und wird als 6-Gang-Schaltgetriebe kombiniert. Alternativ ist das Fahrzeug als 1,0-Liter-EcoBoost-Benzinmotor mit 74 kW (100 PS) bestellbar.

 

Transit Courier Sport

Transit Courier Sport

 

16-Zoll-Leichtmetallräder Transit Courier Sport

16-Zoll-Leichtmetallräder Transit Courier Sport


Transit Connect Sport :

Der Connect überzeugt mit einem Styling-Paket mit mattschwarzen Sportstreifen, wie auch mit silber– oder orangefarbenen Akzenten und 16-Zoll-Leichtmetallräder. Der Innenraum überzeugt mit beheizbaren Fahrer-und Beifahrersitz und in Stoff / Teilleder-Ausführung. Des weiteren noch eine 2-Zonen-Klimaautomatik, Geschwindigkeitsregelanlage mit einstellbarem Geschwindigkeitsbegrenzer, aktiven Park-Assistent mit Ein-und Ausparkfunktion, ein sprachgesteuertes Kommunikations- und Entertainmentsystem Ford SYNC 3 und FordPass Connect-Modem.

Transit Connect Sport

Transit Connect Sport

Transit Connect Sport Leichtmetallräder

Transit Connect Sport Leichtmetallräder

Diesen gibt es als 88 kW (120 PS) starken 1,5-Liter-EcoBlue-Dieselmotor und dies überträgt seine Leistung an ein 6-Gang-Getriebe.


Transit Custom Sport :

– 136 kW (185 PS)

– 2,0-Liter-EcoBlue-Diesel

– Toter-Winkel-Assistent mit erweitertem Erfassungsbereich, dieser überwacht nicht nur das komplette Fahrzeug, sondern auch ein Anhänger von bis zu 10 Metern

Ford Transit Custom Sport

Ford Transit Custom Sport

 

 

18-Zoll-Leichtmetallräder Transit Custom 290 L1 Sport

18-Zoll-Leichtmetallräder Transit Custom 290 L1 Sport

 

 

Der Absatz des Ford Transit Custom von 2018 stieg um 58 % als im Vorjahr. Europaweit wurden 4.402 Exemplare verkauft. Der Absatz des Ford Transit Courier lag bei 52 % und verkauft wurden 1.044 Exemplare.


Logo vom Autohaus ASF Autoservice GmbH in Fürstenwalde, Region Berlin/Brandenburg

Quelle: ASF Autoservice GmbH, Ford Autohaus Fürstenwalde bei Berlin, weiterführende Informationen auf www.ford.de, Ford Werke Deutschland

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der an allen Ford und Mazda Verkaufsstellen und bei ASF Autoservice GmbH, Martin-Luther-Str. 37, 15517 Fürstenwalde (www.asf-autoservice.de) unentgeltlich erhältlich ist.