Neuer Ford Puma mit 5-Sterne-Maximal-Bewertung beim Euro NCAP-Crashtest


Der neue Ford Puma ist das 5. Ford-Modell, das dieses Jahr die höchste 5-Sterne-Sicherheitsbewertung erhalten hat.

der neue Ford Puma

der neue Ford Puma

Er bekam die bestmögliche Bewertung für die Sicherheit von der Crashtest-Organisation Euro NCAP. Dies waren volle fünf Sterne für die Sicherheit. Die Crossover-Baureihe wurde im Jahr 2018 verschärften Testprotokollen unterzogen. Dies ergab folgendes Ergebnis:

94 % von den Insassenschutz von Erwachsenen

84 % für den Schutz von Kindern

77 % für den Schutz gefährdeter Verkehrsteilnehmer

74 % für Sicherheitsfunktionen


Die Euro NCAP empfahl die Puma Assistenzsysteme, wie den Pre-Collisions-Assist, die adaptive Geschwindigkeitsregelanlage mit Verkehrsschild-Erkennung und den Fahrspur-Piloten. Des Weiteren erzielt er auch die volle Punktzahl beim Seitenaufpralltest mit 16 Punkte und 12 Punkte bezüglich der Installation des Kinderrückhaltesysteme.

 

LED-Scheinwerfer

LED-Scheinwerfer

Jörg Beyer:

„Ob es darum geht, Unfälle zu verhindern, Familien bei Unfällen zu schützen oder sogar selbsttätig die Bremsen zu betätigen, um Folgeunfälle zu vermeiden: Sicherheit hatte für das gesamte Puma Entwicklungsteam stets eine besonders hohe Priorität“.


Der Puma ist bereits das fünfte Modell, das 2019 die höchste 5-Sterne-Sicherheitsbewertung erhält. Zusammen mit den getesteten Modellen, Ford Focus, Ford Mondeo, Ford Kuga und dem Ford Explorer Plug-In-Hybrid (alle nach Euro NCAP-Protokoll getestet). Weitere Ford-Modelle mit 5-Sterne-Rating sind der Ford Fiesta (getestet 2017), der Ford Galaxy (2015) und der Ford S-Max (2015).

Der neue Ford Puma

Der Puma hat eine Größe von:

– 4,19 m Länge

– 1,54 m Höhe

– 1,93 m Breite (mit ausgeklappten Seitenspiegeln)

Dieser ist ein Crossover-Fahrzeug im SUV-Stil, dass Design und moderne Mild-Hybrid-Antriebstechnologie vereint. Mit Detail-Lösungen wie auf dem Kotflügel positionierten Scheinwerfern und Linien, die das nächste Kapital der Formsprache aufschlagen.

Gleichzeitig bieten seine Crossover-Proportionen eine erhöhte Position zum Sitzen und damit einen guten Überblick über das Verkehrsgeschehen, während der clever ausgerichtete Gepäckraum 5 Insassen einen Stauvolumen von bis zu erstaunlichen 456 Litern zur Verfügung bietet. Wie auch der Ford Fiesta, der hochgelobt wurde für seine Fahrdynamik, basiert auch der neue Puma auf der B-Segment-Architektur von Ford.


Mit maximal 12 Ultraschall-Sensoren, 3 Radarsystemen und 2 Kameras sorgt der neue Puma mit ebenfalls umfangreichen wie modernen Ford Co-Pilot360-Assistenztechnologien für bestmögliche Sicherheit und höchsten Komfort.

Motorisch setzt der neue Ford Puma unter anderem auf den reibungsoptimierten Dreizylinder-EcoBoost-Turbobenziner mit 1,0 Liter Hubraum in Verbindung mit einem 48-Volt-Hybridsystem. Dieser EcoBoost Hybrid-Antrieb schafft im neuen Ford Puma wahlweise 92 kW (125 PS) oder 114 kW (155 PS). Auch noch zur Verfügung steht der 1,0-Liter-EcoBoost-Dreizylinder-Benziner ohne Hybrid-Technologie. Dieser erzielt ebenso 92 kW (125 PS).

 Benzin-Direkteinspritzung

Benzin-Direkteinspritzung

 

Erweitern wird das Motorenprogramm vom neuen Ford Puma ein 1,5-Liter-EcoBlue-Vierzylinder-Diesel, der zu einem späteren Zeitpunkt zu bestellen sein wird.


Der Listenpreis des neuen Ford Puma beginnt ab 23.150 Euro in der Ausstattungsvariante Titanium. Folgende Ausstattungsmerkmale finden sich im serienmäßigen Lieferumfang wieder:

  • Geschwindigkeitsregelanlage

  • intelligenter Geschwindigkeitsbegrenzer mit Tempolimit-Anzeige

  • Verkehrsschild-Erkennungssystem

  • Müdigkeitswarner

  • Post-Collision-Assist

  • Pre-Collision-Assist inklusive Auffahrwarnsystem mit Fußgänger- und Fahrradfahrererkennung

Post-Collision-Assist: (das System löst bei einer schweren Kollision den Bremsvorgang aus. Dadurch wird das Risiko gesenkt, nach der Kollision noch mit weiteren Hindernissen oder Straßenteilnehmern zusammenzustoßen)

Pre-Collision-Assist: (diese Technologie erkennt frühzeitig potenzielle Kollisionen mit anderen Fahrzeugen, Fahrradfahrern und Fußgängern und hilft aktiv dabei, diese je nach der Geschwindigkeit, Beschaffenheit der Straße und dem Verhalten des vorausfahrenden Fahrzeugs zu vermeiden oder die Unfallschwere zu vermindern; erkennt das System eine anstehende Kollision, wird der Fahrer durch visuelle und akustische Signale gewarnt, reagiert der Fahrer nicht, bremst das System automatisch mit voller Kraft.)

Folgende Ausstattungsmerkmale gehören ebenfalls zur Serienausstattung:

  • intelligentes Sicherheits-System IPS mit 6 Airbags

  • Antiblockier-Bremssystem (ABS) mit elektronischer Bremskraftverteilung (EBD)

  • elektronisches Sicherheits- und Stabilitätsprogramm (ESP) mit Berganfahrassistent, Traktionskontrolle und Sicherheits-Bremsassistent



Quelle: ASF Autoservice GmbH, Ford Autohaus Fürstenwalde bei Berlin, weiterführende Informationen auf www.ford.de, Ford Werke Deutschland

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der an allen Ford und Mazda Verkaufsstellen und bei ASF Autoservice GmbH, Martin-Luther-Str. 37, 15517 Fürstenwalde (www.asf-autoservice.de) unentgeltlich erhältlich ist.